Flöhe, Läuse und sonstige Ektoparasiten

 

Flöhe sind keine Schande

 

Gleich vorweg, es ist keine Schande wenn Ihre kontaktfreudiger Liebling bei Spiel und Spaß oder bei seinen Expeditionen durch Gebüsch und Sträuchern (zum Beispiel mit dem Kontakt von Igeln) mit Flöhen angesteckt wird.

Aber nehmen Sie es auch nicht auf die leichte Schulter, Flöhe können einige Erkrankungen übertragen und Sekundärerkrankungen durch übermäßiges lecken und kratzen auslösen. Flöhe müssen so rasch wie möglich entfernt werden.

Ich behandle ihren Liebling mit den Typischen Produkten vom Tierarzt bzw. auf Wunsch mit Flohshampoo und vernichte Flöhe und deren Eier. Um einen wiederholten Befall zu vermeiden müssen Sie allerdings auch zu Hause die Liegeplätze desinfizieren. Wir bieten Ihnen dazu wirksame Mittel.

 

 

Läuse und Haarlinge

Bei Läusen und Haarlingen reicht eine einmalige Behandlung nicht aus. Sie müssen entweder zu Hause oder im Hundesalon die Behandlung wiederholen.

(das erste Bad ist im Komplettservice enthalten, für einen weitern Besuch verrechne ich nur das Bad bzw. können Sie das Bad mit dem Flohshampoo bzw. Tierärztlichen Mitteln zu Hause durchführen)

 

Zecken

Zecken kann man mit einfachsten Mitteln verhindern. Ein regelmäßiges Bad mit dem Teebaum Shampoo ist zu empfehlen da Zecken den Geruch nicht mögen.

Die Zeckenentfernung ist bei mir kostenlos.

 

Keine Infektionsgefahr in meinen Räumlichkeiten

 

Generell werden sämtliche Geräte die in bei uns verwendet werden jedes mal sterilisiert. Eine Infektion in bei uns nicht möglich, und die regelmäßige Desinfektion der Ordination ist selbstredend. Jedes Handtuch wird bei 90 Grad gewaschen und nur einmal verwendet.