Katzenschur


Wenn eine Katze total verfilzt ist, befinden sich die meisten Besitzer in einer scheinbar aussichtslosen Situation. Sollten Sie Ihre Katze durch viel Arbeitsstress oder bedingt durch einen längeren Urlaub nicht regelmäßig pflegen können, bringen Sie Ihre Katze in regelmäßigen Abständen von 4 Wochen bei mir vorbei. Ich werde Ihren Liebling gut durchbürsten und kleinere Verfilzungen entfernen.

Sollte Ihre Katze bereits sehr stark verfilzt sein, so dass ein ausbürsten nicht mehr möglich ist, dann werde ich Ihre Katze komplett abscheren (1mm). Dies ist in diesem Fall besonders wichtig, um z. Bsp. Ekzem-Bildungen, Hautirritationen, eingeschränkter Bewegungsfreiheit usw. vorzubeugen.

Natürlich gehe ich dabei sehr vorsichtig vor. Katzenhaut ist sehr zäh und auch sehr elastisch. Länger als 20 Minuten am Stück lässt sich eine Katze meist nicht scheren. Deshalb ist es wichtig in regelmäßigen Abständen eine Pause einzulegen. Verletzungen sind mit dem Scherkopf 1mm so gut wie ausgeschlossen.

 

Katzenschnitt


Wenn das Fell nicht verfilzt ist oder ich es entfilzen kann, werde ich bei Bedarf das Fell ausdünnen und sollte im Anschluss alle 3-4 Wochen nachgeschnitten werden.

Katzen haben eine eigene Körpersprache, welche es gilt zu verstehen. Daher verhalte ich mich ruhig und einfühlsam Ihr gegenüber. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wenn ich erkenne, dass Ihre Katze nicht gewillt ist an sich arbeiten zu lassen, ich mit Ihnen einen neuen Termin vereinbare und Ihre Katze unvollendeter Dinge nach Hause schicke. Es bringt nichts, wenn ich Ihre Katze zu etwas zwingen würde, was Sie nicht will.


Bei Katzen würde ich mir wünschen, wenn Sie anwesend bleiben und ein wenig mitarbeiten. Oft kann ich Ihre Katzen dann in einem Termin rundherum hübsch machen.

Wichtig ist auch zu erwähnen, dass ich mit keinerlei Beruhigungsmittel arbeite.